Logo logo
 

Leistungen der Innung

Das Leistungsangebot für unsere Mitgliedsbetriebe umfasst ein breites Spektrum und ist eine Dienstleistung für Dienstleister.

Der Verbund der Innungsbetriebe, vertreten durch den Vorstand und die Geschäftsstelle der Innung, verstehen sich als moderne Dienstleister zur Lösung von Kundenproblemen.

Dabei hat die Dienstleistung für Dienstleister einen hohen Stellenwert. Fachlich versierte Leistungen, die ständige Weiterbildung der Mitgliedsbetriebe und die Darstellung der Fachlichkeit in der Öffentlichkeit sind wesentliche Zielstellungen. Die Aufgaben des Vorstandes, der Ausschüsse und der Geschäftsstelle ergeben sich aus den Forderungen der Mitglieder, den ständigen Veränderungen des Marktes und den Rahmenbedingungen für das Handwerk.

Informationen

Rechtliche Unterstützung

  • Vermittlung bei Auseinandersetzungen mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Auszubildenden

Betriebliche Unterstützung

Öffentlichkeitsarbeit

  • Zeitnahe Information der Mitglieder zu aktuellen Entwicklungen (innung aktuell)
  • Unterstützung der Presse und Medienpräsens der Mitglieder und der Innung
  • Herstellung von Kontakten zu öffentlichen Verwaltungen und Vergabestellen
  • Förderung, sowie Beteiligung an Messen und Ausstellungen
  • Errichtung und Betreibung eines gemeinsamen Internetauftritts der Innungsbetriebe

Wahrnehmung der öffentlichen Interessen der Mitgliedsbetriebe

  • Einflussnahme auf Politik, öffentliche Verwaltung und Handwerksorganisation zu Gunsten der Mitgliedsbetriebe
  • Sicherung der Arbeitgeberinteressen gegenüber Selbstverwaltungsorganen
  • Mitarbeit und Einflussnahme in Spitzen- und Dachverbänden auf Bundesebene
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und unlauterem Wettbewerb

Kostenvorteile

Sozial- und Tarifpolitik

  • Ständige Schulung der Mitgliedsbetriebe zur fachgerechten Anwendung geltender Bestimmungen
  • Mitwirkung in den Gremien zur Verhandlung und dem Abschluss von Tarifverträgen
  • Ansprechpartner für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur aktuellen Tarifsituation

Berufsausbildung

  • Beteiligung und Unterstützung der Innungsbetriebe an einer jugendgemäßen Bewerbung des Berufsnachwuchses
  • Erfassung der Anfragen von Ausbildungsplatzsuchenden und ihre Vermittlung durch die Geschäftsstelle
  • Ermittlung von aktuellen Möglichkeiten der Ausbildungsplatzförderung durch die Geschäftsstelle und die Weitergabe der Daten an die Innungsmitglieder
  • Unterstützung der Ausbildungsbetriebe bei der Umsetzung des Rahmenlehrplanes und der Weiterentwicklung auf Bundesebene
  • Förderung der Zusammenarbeit der Ausbildungspartner (Berieb,OSZ,HWK)
  • Sicherung der gesetzlichen Vorraussetzungen zur Abnahme der Gesellenprüfung und Zwischenprüfung
  • Förderung der Durchführung der jährlichen Leistungswettbewerbe für die Junggesellen
  • Organisation würdiger Freisprechungen für die Junggesellen

Aus und Weiterbildung für das Gebäudereiniger Handwerk

  • Angebot von fachtheoretischen und fachpraktischen Lehrgängen am Kompetenzzentrum
  • Schulung und Qualifizierung von Ausbildern für den Einsatz für Umschulungen
  • Werbung und Unterstützung für die Ausbildung von Gebäudereinigermeistern

Pflege der Traditionen des Berufsstandes und Entwicklung der Berufsehre

  • Jährliche Treffen der Gesellen der Innungsbetriebe zum Gedankenaustausch
  • Mitglieder- und Seminarreisen zur Festigung der Verbundenheit der Innung
  • Schaffung von Treffen und Erfahrungsaustauschen zwischen den Mitgliederversammlungen
  • Ehrungen zu Jubiläen der Innung und der Mitgliedsunternehmen