Logo logo
 

Die Innung

Sauberkeit ist unsere Sache –
Gebäudereinigung ein leistungsstarker Wirtschaftsfaktor

Die Innung des Gebäudereiniger Handwerks Brandenburg Ost wurde am 29.02.1992 gegründet. Die Gründung geht auf eine Fusion der damaligen Innungen des Gebäudereiniger Handwerks Frankfurt/O. und Cottbus zurück. Das Innungsgebiet ist identisch mit der territorialen Zuordnung der Handwerkskammerbezirke Cottbus und Frankfurt/O.

Mit der Gründung der gemeinsamen Innung wurde dem Bedürfnis der Innungsmitglieder nach einer starken Vertretung entsprochen. Durchschnittlich 45 Mitgliedsunternehmen aus beiden Kammerbezirken sind in der Innung organisiert und sind ein kompetenter und geachteter Partner im Bundesinnungsverband und tragen mit ihren Fähigkeiten zur Weiterentwicklung des Gebäudereiniger Handwerks bei.

Seit 2003 hat die Innung eine selbstständige Geschäftsführung und bearbeitet damit zielgenauer und fachlich kompetenter die Probleme und Hinweise der Mitglieder im Sinne der Weiterentwicklung und Stärkung der einzelnen Mitglieder. Der Sitz der Innung ist am Kompetenzzentrum für überbetriebliche Lehrgänge der Handwerkskammer Cottbus des Gebäudereiniger Handwerks, in Großräschen. Die Geschäftsstelle der Innung befindet sich in Forst.

Durch die Innung wird die Aus- und Weiterbildung der Gebäudereiniger gefördert und fachlich begleitet. Es beinhaltet die Erstausbildung von Jugendlichen vorrangig im dualen System, die Ausbildung von Umschülern und Quereisteigern und die Vorbereitung auf die Meisterausbildung. Die Innung organisiert Fachseminare für die durch Innungsmitglieder, Vertreter öffentlicher Verwaltungen und weiteren Berufskollegen genutzt werden.

Im Vorstand und in den Ausschüssen der Innung, des Bundes Innungsverbandes, in den Handwerkskammern und in örtlichen Kommunalvertretungen arbeiten Innungsmitglieder ehrenamtlich und sichern damit den fachlichen Einfluss des Gebäudereiniger Handwerks.

Neben den fachlichen Aufgaben Pflegt die Innung auch Traditionen und geselligen Zusammenhalt. Gesellenfreisprechungen, regionale Stammtische zwischen den Mitgliederversammlungen oder gemeinsame Ausfahrten fördern den Zusammenhalt der Mitglieder und wecken Interesse für weitere Berufskollegen. Die sich dabei entwickelnden Gemeinsamkeiten sind Netzwerke der Zukunft und sichern den Fortbestand des Gebäudereiniger Handwerks in Brandenburg.